Kontakt

suchen in:
Produkten...
Warengruppen...
Herstellern...
Homepage...
Beratungs- und Markenwelt...
MarWil GmbH Öl- und Gasfeuerungsservice - News

Info Moderne Thermostate
Moderne elektronische Thermostate: Bereits jetzt umrüsten, um in den kälteren Monaten komfortabel Geld zu sparen. Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Der Badkonfigurator
In unserem Badezimmer-Konfigurator begleiten wir Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres neuen Bades. Mehr

Tipp Messeneuheiten
Wir präsentieren Ihnen die Neuheiten der Fachmessen unserer Branche. Mehr

Antrag zur Kesseltauschaktion Gutschein für Ihre Aktionsprämie

Austausch von Altanlagen lohnt sich – immer!

Moderne und effiziente Systeme sorgen für spürbare Energie- und Kosteneinsparungen – unabhängig von Förderprogrammen

Nach der Banken- und Finanzkrise, den Griechenland-Krediten und einem Milliardenloch im deutschen Staatshaushalt wird derzeit in Politik und Öffentlichkeit heftig über Einschränkungen der Förderprogramme zur energetischen Gebäudesanierung diskutiert. Wer die Diskussionen und das Hin und Her verfolgt, könnte den Eindruck gewinnen, dass sich der Einsatz regenerativer Energien nur bei entsprechender Förderung lohnt. Doch das ist falsch. Der Austausch von Altanlagen lohnt sich immer – auch völlig ohne Zuschüsse vom Staat.

Doch auch ohne Geld vom Staat werden die Heiz- und Betriebskosten drastisch gesenkt und der Umwelt jede Menge CO2 erspart. So kann beispielsweise eine Wolf-Sonnenheizung - schon bei heutigen Energiepreisen - in zwanzig Jahren rund 40.000 Euro gegenüber einer Altanlage einsparen – und die Energiepreise werden mittel- und langfristig weiter steigen. Wer also Altanlagen durch moderne und effiziente Heizungen, Lüftungen oder Klimageräte ersetzt, schont in jedem Fall seinen Geldbeutel und die Umwelt.

Austausch von Anlagen in einem Zentrum

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG